email tel

News

Kindesumgang - Umgangsrecht 2013 -Umgangsblockade

Was tun, wenn sich das Kind weigert zum Vater zu gehen und dessen Umgangsrecht blockiert?

Hier eine aktuelle Entscheidung des OLG Saarbrücken 08.10.2012 6 WF 381/12 - aber Achtung der konkrete Sachverhalt ist wichtig!
Der Klassiker - das Kind hat keine Lust mehr weil die Mutter nichts tut oder das ...
Weiterlesen...


Eingestellt am 28.02.2013 von W. Bramer

Unterhalt - nachehelicher Unterhalt

Null EURO für die Ex -

so lautete die Schlagzeile einer Illustrierten im Januar 2008 nach der Unterhaltsreform. Was hat sich aus dieser Reform in den letzten Jahren entwickelt und gilt sie so grundsätzlich?

Nein, Altehen über 30 Jahre Dauer werden weiterhin wie nach dem alten Unterhaltsrecht beur...
Weiterlesen...


Eingestellt am 22.02.2013 von W. Bramer

Familienrechtliche Rechtsprechung Juni 2012

BGH: Versorgungsausgleich bei privaten Rentenversicherungen mit Kapitalwahlrecht

Private Rentenversicherungen mit Kapitalwahlrecht unterfallen nach Ausübung des Kapitalwahlrechts nicht mehr dem Versorgungsausgleich, selbst wenn das Kapitalwahlrecht nach Ende der Ehezeit und vor der letzten tatricht...
Weiterlesen...


Eingestellt am 02.07.2012 von W. Bramer

Neues zum Familienrecht 6/2012

BGH: Verlängerung des Betreuungsunterhalts aus kindbezogenen Gründen

Beim Unterhaltsanspruch wegen Betreuung von Kindern ab der Altersgrenze von drei Jahren ist zunächst der individuelle Umstand zu prüfen, ob und in welchem Umfang die Kindesbetreuung auf andere Weise gesichert ist oder gesichert w...
Weiterlesen...


Eingestellt am 05.06.2012 von W. Bramer

Adressverzeichnisse - Trickbetrug -

Vorsicht bei Adressverzeichnissen

Viele Gewerbetreibende kennen das Problem der Adressbuchverlagsangebote. Dabei wird regelmässig der Anschein erweckt, dass man mit dem Ausfüllen des Formulars die Erwähnung des Betriebes, der Praxis, der Kanzlei in dem Register sicherstellen kann. Auf die Entgel...
Weiterlesen...


Eingestellt am 06.10.2011 von W. Bramer

BFH: Gründstückserwerb und Steuerbefreiung nach der Scheidung

Vereinbaren Ehegatten zur Regelung der Vermögensauseinandersetzung im Zusammenhang mit ihrer Scheidung, dass sie vorerst Miteigentümer des weiterhin von einem Ehegatten und dem gemeinsamen Kind genutzten Wohnhauses bleiben, und erhält der nutzende Ehegatte ein notariell beurkundetes Ankaufsrecht für...
Weiterlesen...

Eingestellt am 15.08.2011 von W. Bramer

Arbeitsverpflichtung nach Scheidung Unterhalt 2011

Für sich durch Vollzeitbeschäftigung des Lebensunterhalt sichern und gleichzeitig intensive Betreuung für das oder die Kinder zu gewährleisten, ist ein Dilemma für alleinerziehende Mütter, die auf zusätzliche Unterhaltszahlungen (nachehelicher Unterhalt) angewiesen sind.

Der sog. Betreuungsunterh...
Weiterlesen...


Eingestellt am 02.08.2011 von W. Bramer

Auffahrunfall auf der BAB - Wer auffährt ist schuld?!

Hier eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshof vom 30.11.2010 VI ZR 15/10 zu diesem Thema.

Typische Situation auf der BAB: man wird überholt - gerne mal kurz vor der Abfahrt - der andere Fahrer
zieht sportlich nach rechts (Fahrstreifenwechsel) und steigt in die Eisen. Der überraschte Un...
Weiterlesen...


Eingestellt am 10.05.2011 von W. Bramer

Geld verdienen nach Mietende? Schönheitreparatur aus Versehen

Hat man in dem Mietvertrag noch die alte und unwirksame starre Fristenklausel über die turnusmäßige Verpflichtung zur Durchführung von Schönheitsreparaturen und erklärt einem der Vermieter nicht bei Mietende, dass er auf die Renovierung verzichte, kann man bei irrtümlicher Durchführung von dem Vermi...
Weiterlesen...

Eingestellt am 06.05.2011 von W. Bramer

na das ist ja lustig!

Konnte man nach der Gesetzesänderung im Unterhalt im Jahre 2007 davon ausgehen, dass die Zeiten für Unterhaltsberechtigte (Ehefrauen) hart werden, entwickelte sich in den Folgejahren nach anfänglichem Herumgeiere sowohl bei anwaltlicher Beratung als auch bei familiengerichtlichen Entscheidungen eine...
Weiterlesen...

Eingestellt am 04.03.2011 von W. Bramer

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 letzte

Ihre Anwälte:

Wolfgang Bramer
Fachanwalt für Familienrecht
Angela Pesch
Wirtschaftsjuristin - Erbrecht

Oxfordstrasse 10
53111 Bonn

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr


Telefon: +49 (0)228 / 9 69 14 14
Fax: +49 (0)228 / 9 69 14 16
Mail: rabramer@web.de


News

Wer lauter schreit oder viel weint gewinnt nicht! Emotionen im Gerichtssaal
Beziehungauseinandersetzung ist neben Zukunftsangst und wirtschaftlichen Sorgen...
Zigarettenschmuggel - Böses Ende für Checker - Steuerstrafrecht
Mit dieser News möchte ich auf meine kleine Rubrik Geschichten vom Steuersparen...
Kindesumgang erzwingen! - geht das?
So manche Alleinerziehende wünscht sich die regelmäßige Entlastung in der Kinde...

Web2.0 ready RSS-Feed bestellen Diese Seite drucken