email tel

News

Mein Mann ist verschuldet in die Ehe gekommen hat aber später Restschuldbefreiung erreicht. Was ist negatives Anfangsvermögen?

Nach Änderung des Gesetztes über den Zugewinnausgleich wird eine Schuldentilgung in der Ehe jetzt zugunsten des anderen Ehegatten berücksichtigt.

Wie verhält sich das aber mit dem anzusetzenden Betrag, wenn man durch Insolvenz eine Restschuldbefreiung erwirkt hat und damit z.B. die Hälfte der Schul...
Weiterlesen...


Eingestellt am 16.10.2015 von W. Bramer

Kann mein türkischer Mann mir den Vermögensausgleich und Zugewinn blockieren, wenn wir Immobilien in der Türkei und in Deutschland haben?

Das türkische Ehepaar reicht in Deutschland die Scheidung ein. Die Mandantin erklärt, dass man sowohl in Deutschland als auch in Ankara Immobilien habe. Ihr Mann drohe jetzt, dass sie davon nichts abbekommen und nach islamischen Recht alles ihm gehören würde. Er werde alles im übrigen verkaufen.

Wa...
Weiterlesen...


Eingestellt am 16.10.2015 von W. Bramer

Wie bekomme ich das gemeinsame Sorgerecht für mein nichteheliches Kind?

Man kann einen entsprechenden Antrag bei dem zuständigen Familiengericht stellen. Sehr oft entwickelt sich dann aber folgendes Szenario: Die Kindesmutter reagiert unerfreut und verweist auf mangelnden Kontakt, ständige Streitereien bei einem Umgang, grundsätzliche erhebliche Störungen in der Kommuni...
Weiterlesen...

Eingestellt am 15.10.2015 von W. Bramer

Kann ich mein Kind aus Gewissengründen aus der Schule holen?

Diese Fälle gibt es tatsächlich.Sei es aus gesellschaftlichen Gründen, sei es wegen religiöser Motive, sei es wegen einer Skepsis gegenüber Autoritäten. Das OLG Köln hat dazu unlängst eine Entscheidung gefällt und man kann hier kurz und knapp lesen, was im Vordergrund steht: Die Chancen des betroffe...
Weiterlesen...

Eingestellt am 14.10.2015 von W. Bramer

Scheidung ohne Stress? stressfrei scheiden?

geht wie selbstverständlich in 9 von 10 Fällen die wir bearbeiten. Sie sehen also, dass sich die meisten Paare einig sind und auch aus Kostengründen den letzten Weg noch einmal gemeinsam gehen. Man einigt sich auf einen Anwalt/in, der für einen der Beteiligten den Antrag stellt. Der andere muß ledig...
Weiterlesen...

Eingestellt am 14.10.2015 von W. Bramer

Was passiert in Bezug auf Kindesunterhalt, wenn man ein Wechselmodell diskutiert??

Was ist ein Wechselmodell? Vereinfacht gesagt, die gemeinsamen Kinder halten sich im Monatszeitraum etwa zu gleichen Anteilen bei dem jeweiigen Elternteil auf. Alle 14 Tage im Wechsel oder jede Woche, 3 - Tage gegen 4 Tage im Wechsel, das ist völlig egal. Beide Eltern leisten ja Naturalunterhalt dur...
Weiterlesen...

Eingestellt am 13.10.2015 von W. Bramer

Samenspenden - lohnt sich der Einsatz?

na schön, Männer können damit ihr Taschengeld aufbessern, aber wie sieht das juristisch und damit unterhaltsrechtlich aus, wenn sich der flügge gewordene Fremdnachwuchs für den Erzeuger persönlich interessiert? Kommt der Samenspender in Betracht? hier eine Entscheidung des BGH dazu:

Ein Mann, der i...
Weiterlesen...


Eingestellt am 13.10.2015 von W. Bramer

Mütterrente 2014

Die geplante Mütterrente wird im Familienrecht interessant, weil sich die Möglichkeit ergibt, alte Scheidungsbeschlüsse hinsichtlich des durchgeführten Versorgungsausgleichs überprüfen zu lassen. Für jedes vor dem 01.01.1992 geborene Kind gibt es bei der DRV eine Gutschrift über einen Entgeltpunkt, ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 15.04.2014 von W. Bramer

Zugewinn - Anspruch nach langer Trennungszeit?

Das kann vorkommen! Die Eheleute gehen im Guten auseinander und keiner kümmert sich um eine formale Trennung durch Scheidung. Untätigkeit kann teuer werden, wenn eheliches Vermögen entweder durch Erbe oder durch Eigenleistung erworben wurde.
Wird u.U. vie später doch noch eine Scheidung eingereicht,...
Weiterlesen...

Eingestellt am 28.02.2014 von W. Bramer

Unterhalt Auslandsehe 2015

Besondere Schwierigkeiten eine faire Regelung über nachehelichen Unterhalt zu erreichen ergeben sich bei zerbrochenen Auslandsehen. Die klassischen Fälle sind der Mann aus Schwarzafrika und die Frau aus Südostasien. Nach der Zerrütterung der Ehe müssen die deutschen Ehepartner sehr oft realistisch e...
Weiterlesen...

Eingestellt am 05.03.2013 von W. Bramer

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 letzte

Ihre Anwälte:

Wolfgang Bramer
Fachanwalt für Familienrecht
Angela Pesch
Wirtschaftsjuristin - Erbrecht

Oxfordstrasse 10
53111 Bonn

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr


Telefon: +49 (0)228 / 9 69 14 14
Fax: +49 (0)228 / 9 69 14 16
Mail: rabramer@web.de


News

Wer lauter schreit oder viel weint gewinnt nicht! Emotionen im Gerichtssaal
Beziehungauseinandersetzung ist neben Zukunftsangst und wirtschaftlichen Sorgen...
Zigarettenschmuggel - Böses Ende für Checker - Steuerstrafrecht
Mit dieser News möchte ich auf meine kleine Rubrik Geschichten vom Steuersparen...
Kindesumgang erzwingen! - geht das?
So manche Alleinerziehende wünscht sich die regelmäßige Entlastung in der Kinde...

Web2.0 ready RSS-Feed bestellen Diese Seite drucken