email tel

Versorgungsausgleich kaptialgedeckte Versorgung Werteverzehr

Werden aus einer kapitalgedeckten Versorgung erst nach Ehezeitende Überschussanteile ausgewiesen, sind diese in den Versorgungsausgleich mit einzubeziehen.

BGH XII ZB 447/13

Zwischen Ehezeitende (Einreichung der Scheidung Zustellung) und Rechtskraft der Scheidung können manchmal Jahre liegen. Hat in diesem Zwischenraum einer der Beteiligten schon Versorgungsleistungen bezogen, sind die an diesen erbrachten Leistungen, die das Kapital teilweise aufzehren, zu berücksichtigen.

Die Minderung des Barwertes ist im Wege eines gleichmäßigen Abzugs auf beide Ehegatten zu verteilen.

Wolfgang Bramer - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Familienrecht - Bonn -

Sie haben Beratungsbedarf? Fragen Sie per email nach einem Besprechungstermin. Wir melden uns kurzfristig.


Ihre Anwälte:

Wolfgang Bramer
Fachanwalt für Familienrecht
Angela Pesch
Wirtschaftsjuristin - Erbrecht

Oxfordstrasse 10
53111 Bonn

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr


Telefon: +49 (0)228 / 9 69 14 14
Fax: +49 (0)228 / 9 69 14 16
Mail: rabramer@web.de


News

Wer lauter schreit oder viel weint gewinnt nicht! Emotionen im Gerichtssaal
Beziehungauseinandersetzung ist neben Zukunftsangst und wirtschaftlichen Sorgen...
Zigarettenschmuggel - Böses Ende für Checker - Steuerstrafrecht
Mit dieser News möchte ich auf meine kleine Rubrik Geschichten vom Steuersparen...
Kindesumgang erzwingen! - geht das?
So manche Alleinerziehende wünscht sich die regelmäßige Entlastung in der Kinde...

Web2.0 ready RSS-Feed bestellen Diese Seite drucken